Kurzbericht über die Bezirksvertretungssitzung vom 28.1.2020

Innenstadt-Ost
28.01.2020 – Bericht

Kurzprotokoll der BV-Sitzung vom 28.1.2020

In der Einwohnerfragestunde waren mehrere Anwohner*innen anwesend. Folgende Themen wurden u.a. angesprochen:

Berufskolleg Sckellstraße: soll weiter bzw wieder als Schule genutzt werden…der Erhalt möglichst vieler Grünflächen wird unterstrichen.

Verkehrs-und Parkproblematik in der südlichen Gartenstadt: dazu nimmt Herr Sagolla unter TO-Punkt 3.1 Stellung und sichert zu, dass eine zeitnahe Umsetzung der beschlossenen Umbaumaßnahme erfolgt…April/Mai 2020…Verkehrszählung im März.

Unter TOP 3.2 berichtet Herr Sagolla über den Planungs- und Terminstand des beantragten Radwegenetzes zwischen Wickede und der City. Die allermeisten Planungen sind noch nicht in Sicht…es fehlt an Zeit und Personal…Zeitfenster für die voraussichtliche Umsetzung können nicht gegeben werden.

Für den Hoesch-Hafenbahnradweg kündigt Herr Sagolla den Baubeginn im 3. Quartal 2020 an.

ZU TOP 3.3: An der Kerschensteiner- Grundschule gibt es einen Neubau der OGS mit 72 Betreuungsplätzen…2021 soll er fertig sein…Förderung im Rahmen von KIF II.

Zu TOP 3.4: Herr Zimmer stellt sich vor…er macht aufsuchende Jugendarbeit in I-Ost und trifft dabei 14-27-Jährige an unterschiedlichen Stellen.

Zu TOP 4.5: Verkehrs- und Parksituation im Bereich der KVWL…Das Ordnungsamt wird von der BV gebeten, die Kontrollen(Nr. 4 und 8) kurzfristig durchzuführen…ansonsten wird die Eingabe an die Verwaltung weitergeleitet, die Geschäftsführung der BV schreibt die KVWL an und informiert über die aufgeführten Probleme und bittet um die Nennung eines Ansprechpartners.

Zu TOP 11.3: Umbau der Saarlandstraße…im Februar soll eine Bürgerversammlung stattfinden…am 3.3. sollen die Ergebnisse in der BV-Sitzung vorgestellt werden.

Zu TOP 11.8.1 Ampelschaltung Ruhrallee/Südbad…die Eingabe wird zur Prüfung an die Verwaltung geschickt.

Zu TOP 11.8.2: Stellplatz Ladestation Lippestraße 1 a…ein Stellplatz für E-Fahrzeuge soll an der Ladeeinrichtung markiert werden…der Stellplatz soll nur für den Zeitraum des Ladevorgangs beparkt werden können.